Neubau Eigenheim

Neubau Eigentumswohnung

Neue Eigentumswohnung mit Unterstützung der Wohnbauförderung
Eine neue Eigentumswohnung ist gerade im urbanen und städtischen Bereich der Wunschtraum vieler Landsleute. Eine neue Wohnung kostet auch Geld. Als zukünftiger Wohnungseigentümer erhalten Sie daher hier wichtige Informationen zur Landesförderung, wobei Sie zwischen einem Hypothekardarlehen mit Fixverzinsung bzw. variabler Verzinsung wählen können. Nachdem die Förderung über die Gemeinnützigen Bauvereinigungen abgewickelt wird, informieren sie sich am besten auf den Websites oder im Internet über aktuelle Bauvorhaben der Wohnungsgesellschaften

Wohnbauförderung unterstützt den Kauf von Eigentumswohnungen

Eine Eigentumswohnung hat viele Vorteile: Kein großer Garten der zu betreuen ist und in den meisten Fällen kümmert sich ein Hausbesorger um die Pflege der Wohnanlage.

Nachdem die Förderung für neue oder bereits bestehende Eigentumswohnungen über die Wohnungsgesellschaften abgewickelt wird, empfiehlt es sich, im Internet oder in den Zeitungen die Inserate von Bauträgern und gemeinnützigen Bauträgern zu studieren sowie die Websites der einzelnen Wohnbaugesellschaften zu checken.

Bei den Wohnbauträgern erfahren Sie dann auch, ob die jeweilige Eigentumswohnung gefördert ist. Hat der Bauträger für die Errichtung der Wohnanlage eine Förderung erhalten oder beabsichtigt er eine zu beantragen, kann diese Förderung mit Bezug der Wohnung übernommen werden. Nähere Infos dazu finde ich unter – Link Homepage – ETW-Förderung.

Im Zuge des Kaufes wird dann die Übernahme vereinbart. Der vom Bauträger beauftragte Rechtsanwalt oder Notar sorgt dafür, dass diese Wohnung nach Fertigstellung in Ihr Eigentum übertragen wird und die Förderung auf mich übertragen wird.

Junges Wohnen – Tolle Aktion der Wohnbauförderung für alle unter 35

Oberösterreich ist DAS Wohnbauland und bietet außergewöhnliche Konditionen für die Förderwerber. Die Fixzinsvariante zur Errichtung eines Eigenheimes ist in Österreich nach wie vor einzigartig. Wir haben außerdem jetzt auch die Einkommensgrenzen erhöht, um dafür Sorge zu tragen, dass diejenigen, die in und für Oberösterreich viel leisten, sich auch ihren Traum vom Eigenheim leisten können.

Wohnbauförderung hilft älteren Menschen

Die Wohnbauförderung denkt aber nicht nur an junge, sondern auch an ältere Menschen, die einen Pflegebedarf haben aber selbstständig in einer Wohnung leben möchten.

Die Errichtung von Mietwohnungen „Altersgerechtes Wohnen“ wird mit einer besonders hohen Förderung unterstützt. Damit wird eine sehr günstige Miete erreicht. Die Wohnungen werden ausnahmslos an Personen vermietet, die ohne das Angebot einer Altersgerechten Wohnung einen Heimplatz in Anspruch nehmen müssten:

  • Menschen ab einem Alter von 70 Jahren oder
  • Menschen ab einem Alter von 60 Jahren mit nicht altersgerechtem Wohnstandard oder mit leichtem bis mittlerem Pflegebedarf
    (Pflegegeldbezug, Rollstuhlfahrer)
  • Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung oder Senioren, die über Empfehlung der mobilen Dienste aufgrund einer besonderen sozialen Situation vorgeschlagen werden.

-> Link zur Homepage „Errichtung Mietwohnungen u. Altersgerechte Wohnungen“

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Hier geht es zu den Downloads und Formularen

Informieren Sie sich über unsere weiteren Förderungen

Sanierung