Wohnbeihilfe

„Landgeld“ für den Traum vom eigenen Haus

Der Wunsch vom eigenen Eigenheim kostet einiges an Geld. Als angehende Hausbesitzer können Sie sich auf unserer Website wichtige finanzielle Unterstützung holen – sei es durch Einmalzuschüsse oder Darlehen mit günstigen Fixzinsen oder kalkulierbaren Zuschüssen zur Kapitaltilgung. Hier erhalten Sie die Informationen, wann und wie Sie die Einreichung um Förderung zeitgerecht und stressfrei am besten einplanen.

Wichtig dabei ist: Die Einreichung um Förderung müssen Sie bereits VOR Baubeginn erledigen, denn dafür ist unsere Zustimmung nötig. Sie können um die Neubauförderung ansuchen, sobald Sie Eigentümer sind und im Grundbuch stehen, eine rechtskräftige Baubewilligung/Bauanzeige und den von Ihrer Baubehörde genehmigten Bauplan vorliegen haben. Damit können Sie sich dann ohne weitere belastende Gedanken um Bürokratie, ganz und gar Ihrem Bauvorhaben widmen – Link zum Formular
Hier können Sie die Voraussetzungen und Förderhöhen nachlesen – Link zur Webseite

Wollen Sie wissen, wie attraktiv Ihre Förderung ausfällt?

Klicken Sie auf den Link https://wohnbaufoerderung.hypo.at/ und befüllen Sie die abgefragten Infos. Unser Partner HYPO Oberösterreich hat mit dem „HYPO-Förderrechner“ den perfekten Überblick für Sie geschaffen!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Hier geht es zu den Downloads und Formularen

WOHNHAUSSANIERUNG

Bei der Wohnhaussanierung gibt es Bargeld auf Ihr Konto!

Die Wohnbauförderung des Landes Oberösterreichs unterstützt Sie bei der Sanierung Ihres Eigenheims. Wenn Sie das Dach erneuern, die Fenster tauschen oder die Fassade sanieren, gibt es Bargeld direkt auf Ihr Konto. Wenn Sie beispielsweise Fenster um 20.000,- Euro tauschen, können Sie rund zwei Monate nach Antragstellung mit einer Überweisung von 3.000,- Euro auf Ihr Konto rechnen.