Wohnbeihilfe

Die Wohnbauförderung hilft, wenn Deine Leistung Unterstützung braucht

Verbesserte Wohnbeihilfe für Mieterinnen und Mieter in Oberösterreich

Die Wohnbeihilfe in Oberösterreich ist eine wichtige Maßnahme, um Mieterinnen und Mieter von Wohnungen zu unterstützen. Unter bestimmen Voraussetzungen wird eine Unterstützung zum Wohnungsaufwand ausbezahlt.
Die Wohnbeihilfe wurde mit Anfang des Jahres 2021 deutlich erhöht, um Menschen zu helfen, deren Leistung Unterstützung braucht. Durch eine Anhebung der Gewichtungsfaktoren errechnet sich für alle Bezieher in den unterschiedlichsten Familiensituationen eine höhere Einkommensgrenze. Die Novelle der Wohnbeihilfen-Verordnung führt damit zu einer Erhöhung der Wohnbeihilfe für Mehrpersonenhaushalte, die bisher nicht die höchstmögliche Beihilfe erhalten haben.
Außerdem kommen nun Mehrpersonenhaushalte in den Genuss der Wohnbeihilfe, deren Antrag vielleicht vor ein paar Wochen noch abgelehnt werden musste, weil sie die Einkommensgrenzen so weit überschritten haben, dass keine Wohnbeihilfe mehr ausbezahlt werden konnte.
„Durch die Erhöhung der Einkommensgrenzen helfen wir den hart arbeitenden Leistungsträgern in diesem Land, die mit einem niedrigen Einkommen ihr Auskommen finden. Alle jene werden wir zukünftig noch besser unterstützen. Zudem helfen wir jenen, die durch die Corona-Pandemie unverschuldet ihre Arbeit verloren haben oder von ihren Arbeitgebern in Kurzarbeit gesendet wurden. Diese Menschen haben jahrelang in das System einbezahlt und haben sich durch ihre Leistung in der Vergangenheit diese Unterstützung verdient“, so der Wohnbaureferent

Deutliche Erhöhung der Einkommensgrenzen für Leistungsträger

Mit der verbesserten Wohnbeihilfe kann die Wohnbauförderung noch mehr Menschen, die durch ihre Leistung jahrelang in das Gesundheits- und Sozialsystem einbezahlt haben unterstützen. So erhält ein alleine wohnender Mieter bis zu einem Einkommen von 1.073,- Euro die volle Wohnbeihilfe, bei einer Familie mit 2 Kindern beträgt die neue Einkommensgrenze jetzt 2,621,60 Euro (statt bisher 2.621,60 Euro). Alle Details finden Sie unter – Link

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Hier geht es zu den Downloads und Formularen

Informieren Sie sich über unsere weiteren Förderungen

Neubau
Sanierung
Wohnungssicherung